am Montag, 18 Juni 2012. Verfasst in Veranstaltungen, News

Young Jobs Karriere mit Lehre

Mein Schnuppertag

Marie-Therese Brändle, 15 Jahre:
„Ich war an meinem Schnuppertag als Druckvorstufentechnikerin bei der Firma Flatz Verpackungen-Styropor GmbH.
Ich verbrachte einen ganzen Tag in der Firma, wurde herumgeführt, man stellte mir die Bearbeitungsprogramme vor und ich konnte mitarbeiten. Ich finde es gut, dass es so ein Angebot für Jugendliche gibt, bei dem sie in verschiedenen Unternehmen schnuppern dürfen. Das verschafft ihnen einen guten Einblick ins Berufsleben.“

Was steht auf Ihrer Visitenkarte?
Form4: Architektur, Statik, Bauleitung
Das klingt nach einem umfassenden
Werdegang ...
Gewissermaßen ja. Zuerst suchte ich
mein Glück in der HTL für Maschinenbau.
Rasch stellte sich heraus, dass mir
ausschließlich trockene Theorie nicht
zusprach. Ich entschied mich eine Maurerlehre
zu beginnen. Meine Lehrzeit war
durchwegs eine schöne, wenn auch harte
Zeit. Während meiner drei Lehrjahre
traf ich den Entschluss, Baumeister zu
werden.
Welche Schritte setzten Sie, um
an Ihr Karriereziel zu gelangen?
Nach Abschluss der Lehre und zwei Jahren
in der Arbeitswelt besuchte ich die

Patricia Mathis, 15 Jahre:
„Ich habe meinen Schnuppertag bei der Firma Form4 Architektur Statik Bauleitung verbracht. Dort habe ich viel Interessantes über den Berufsalltag eines Baumeisters erfahren. Ich durfte Herrn Giesinger zu einigen Baustellen begleiten und ihm bei verschiedensten Arbeiten am Computer über die Schulter schauen. Meiner Meinung nach sind diese Schnuppertage für Jugendliche sehr hilfreich, denn es ist nicht einfach, in unserem Alter schon zu entscheiden, was man später arbeiten möchte. Möglichkeiten, die angeboten werden, um in verschiedene Berufe hinein zu schnuppern, sind deshalb eine tolle Chance möglichst viele Berufsrichtungen kennen zu lernen.“

informieren 07

okINFORMIEREN

organisieren 07

ok ORGANISIEREN

kommunizieren 07

okKOMMUNIZIEREN

unterstuetzen 07

okUNTERSTÜTZEN